Benzinpreise Dresden – Finden Sie den besten Preis

Finden Sie hier den günstigsten Benzinpreis in Dresden!

Über den Dieselpreis in Dresden informieren wir.

Über den Dieselpreis in Dresden informieren wir.

Die Landeshauptstadt des Bundeslandes Sachsen ist Dresden. In der an der Elbe gelegenen Stadt leben etwas über 535.000 Einwohner. Hinzu kommen noch einmal ca. halb so viele Bewohner aus dem Umkreis (u. a. Coswig, Freital, Radeberg, Pirna), der zum Ballungsraum Dresden zählt.

Besonders hinsichtlich Architektur, Kunst und Kultur hat die Landeshauptstadt einiges zu bieten. Die Touristen zieht es vor allem in die historische Altstadt, bestehend aus Frauenkirche, Semperoper, Residenzschloss und Zwinger.

Darüber hinaus können Besucher Kunst verschiedener Stilrichtungen, Bereiche und Epochen in über 50 Museen in Dresden bestaunen.

Zwischen 2004 und 2009 zählte die Kulturlandschaft Dresdner Elbtal zum UNESCO-Weltkulturerbe, aufgrund seiner landschaftlichen, wie architektonischen aber auch traditionellen Klasse. Die Organisation der Vereinten Nationen für Bildung, Wissenschaft und Kultur (UNESCO) entschloss sich nach nur fünf Jahren zur Aberkennung des Titels.

Stein des Anstoßes war der Bau der Waldschlößchenbrücke. Sie wölbt sich vierspurig über die Elbauen, zerstört nach UNESCO-Sicht jedoch erheblich die (Kultur-)Landschaft, weshalb der Bau nicht mit dem Weltkulturerbe konform ging. Der Titel wurde schließlich entzogen.

Dresden ist ein bedeutsamer Verkehrsknotenpunkt und bindet die unterschiedlichen Verkehrsströme in Ostdeutschland per Straße und Schiene an. Dazu zählen die A 4, A 13 und die A 17 wie auch der schienenbasierte Fern- und Nahverkehr. Darüber hinaus können Besucher aus aller Welt auch per Flugzeug die Landeshauptstadt Dresden erreichen, da sie über einen internationalen Flughafen verfügt.

Tankstellen in Dresden

Die Tankstellenpreise in Dresden variieren.

Die Tankstellenpreise in Dresden variieren.

Der Allgemeine Automobil-Club (ADAC) zählt in Dresden im Jahr 2015 über 54 Tankstellen.

Von ihnen können Auto, Lastwagen- und Motorradfahrer Kraftstoffe wie Super, Diesel, E10 und mitunter noch andere Treibmittel beziehen. Die Preise unterscheiden sich bisweilen erheblich.

Zu einem der Kulturdenkmale in der Neustadt Dresdens zählt die unter Denkmalschutz gestellte Tankstelle in der Bautzener Str. 72a.

Sie wurde 1925 errichtet und sticht durch ein Merkmal ganz besonders hervor: ihre kreisrunde Architektur, die an einen Pavillon erinnert. Am Abzweig Radeberger Straße gelegen, betreibt heute die Total Gruppe die Tankstelle.

Billig tanken in Dresden

Sie sind in Dresden unterwegs, die Tankfüllung nähert sich dem Ende und ein Besuch an der Tankstelle ist dringend nötig? Doch Sie wissen nicht, wo sich die nächste Tanke befindet? Oder ist noch so viel Kraftstoff über, dass Sie sich einen Preisvergleich erlauben können?

Günstig tanken in Dresden: möglich durch unseren Benzinpreis-Vergleichsrechner.

Günstig tanken in Dresden: möglich durch unseren Benzinpreis-Vergleichsrechner.

Hierfür gibt es unseren Benzinpreis-Vergleichsrechner. Er benötigt lediglich zwei Informationen, um den niedrigsten Preis in Ihrem Umkreis anzugeben: die Postleitzahl (PLZ) und die gewünschte Spritart (Diesel, Super E5 oder Super E10).

Anschließend stellt er Ihnen die Informationen bereit. Kinderleicht erfahren Sie so, wo der Benzinpreis in Dresden am günstigsten ist. Zur unverzüglichen Meldung ihrer Benzinpreise sind die Tankstellenpächter seit 2013 verpflichtet.

Die Markttransparenzstelle für Kraftstoffe, angesiedelt im Bundeskartellamt, sammelt diese und leitet sie an Drittanbieter weiter, die wiederum die Verbraucher über die Entwicklung der Spritpreise in Dresden informiert.

Über mobile Endgeräte wie Smartphones und Tablets oder auch Navigationsgeräte können Autofahrer dann bundesweit auf die Daten z. B. die Dieselpreise in Dresden zugreifen und so den Wettbewerb der Anbieter untereinander anheizen.

Sprit sparen Sie nicht nur, indem Sie clever sind und die richtige Tankstelle in Dresden anfahren. Auch die Wahl eines sparsamen Autos kann zur Verbrauchsreduzierung beitragen. Ebenfalls kann durch das eigene Fahrverhalten beim Tanken gespart werden. Wer sich mit seinem Kraftfahrzeug ökonomisch fortbewegen will, sollte daher einige Tipps beherzigen.

Zwischen 18 und 20 Uhr sind die Benzinpreise im bundesweiten Vergleich statistisch am günstigsten.

Das ruhige, vorausschauende Lenken durch den Verkehr ist das A und O. Wer häufig hart bremst, verliert schlagartig viel Energie. Ein Mehrverbrauch von Benzin ist die Folge. Es empfiehlt sich zudem vermehrt, die höheren Gänge zu nutzen und untertourig zu fahren, da auf diese Weise das Benzin effizienter genutzt wird.

Wenn möglich, ist auf das Herunterschalten zu verzichten. Das bedeutet nicht, mit möglichst hohen Geschwindigkeiten zu fahren, denn höhere Drehzahlen verursachen größeren Luftwiderstand, der mit Benzin überwunden werden muss.

Rollen Sie bergab, empfiehlt es sich zudem, den Fuß vom Gas zu nehmen und solange wie möglich mit dem Motor zu bremsen, so profitieren Sie am besten vom Schwung. Und schließlich ist es ratsam, synthetische Leichtlauföle und Leichtlaufreifen zu verwenden. Auch das kann den Kraftstoffverbrauch verringern und dazu beitragen, dass Sie billig tanken in Dresden.